[Comic-Rezension] „Stranger Things 2: Sechs“ von Jody Houser und Edgar Salazar

Eine brandneue, abgeschlossene Comic-Geschichte aus der Welt des Netflix-Serienhits. Dieses offizielle Prequel zu Stranger Things, das vor der ersten Staffel einsetzt, dreht sich um die junge Francine, die unter dem Namen Sechs mit anderen Kindern in einem Labor der US-Regierung in Hawkins landet, wo man ihre besonderen Fähigkeiten freisetzen will…

[Comic-Rezension] „Stranger Things 1 – Die andere Seite“ von Jody Houser und Stefano Martino

Der erste offizielle Comic zur Mystery-Hitserie auf Netflix spielt parallel zur ersten Staffel. Welche Schrecken erlebt Will auf der anderen, dunklen Seite, wo Zerfall und der dämonische Demogorgon regieren? Und was versucht der Junge alles, um Kontakt zu seiner Mutter und seinen Freunden aufzunehmen?

[Rezension] „Stranger Things – Suspicious Minds“ von Gwenda Bond

Sommer 1969: Die Amerikanerin Terry Ives studiert am College, als sie von einem bedeutenden Experiment im Auftrag der Regierung hört. Sie meldet sich als Testperson, aber schon bald muss sie feststellen, dass es sich um keine normale Studie handelt: Unter dem Decknamen MKULTRA werden ihr in einem geheimen Labor bewusstseinsverändernde Substanzen verabreicht. Sie ahnt nicht,…