[Rezension] zu „Handlettering with love“ aus dem EMF Verlag

[Rezension] zu „Handlettering with love“ aus dem EMF Verlag

28. März 2019 0 Von Anja liest

Infos zum Buch
    • Verlag: EMF Verlag
    • Softcover mit 112 Seiten
    • Preis: 14,99 €
    • Genre: Handlettering, Anleitungen
    • Ersterscheinung: 26.06.2018
    • ISBN: 978-3-96093-127-0

 

Klappentext

 

Ob Hochzeit, Taufe oder die Geburt eines Babys – Es gibt viele freudige Anlässe, um eine Glückwunschkarte zu verschenken. Noch mehr Freude erleben die Empfänger, wenn diese individuell gestaltet ist. Mit Hilfe dieses Buches lassen sich Worte schön aufs Papier bringen. Drei Künstlerinnen, die sich auf das Handlettering spezialisiert haben, zeigen anhand von ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie Grußkarten und Einladungen mit dekorativen Sprüchen verziert werden können. Der umfangreiche Grundlagenteil erklärt außerdem alles Wissenswerte zu Materialien, Schriftarten und Layouts. Abgerundet wird der kreative Ratgeber durch eine Reihe an Tipps, wie filigrane Schmuckelemente die persönlichen Glückwünsche bereichern. Ein Buch, das Lust aufs Ausprobieren macht.

 

Meine Meinung

 

Seit ich das Handlettering für mich entdeckt habe, ist der Kauf von Glückwunschkarten rapide zurückgegangen. Seit ich aber dieses Buch besitze, ist er gänzlich zum Erliegen gekommen. Mir macht es mittlerweile viel mehr Spaß meine Karten selber zu gestalten, da auch die Freude seitens der Beschenkten um ein vielfaches größer ist. 

 

Schon der Einstieg ins Buch machte Spaß, da er nicht nur sehr farbenfroh gestaltet war, sondern auch gleich eine Seltenheit zeigte. Dieses Buch wurde nicht von einer Handlettering-Künstlerin erstellt, sondern gleich von 3. Sophie Lichtensteiger, Martina Johanna Janssen und Verena Prechsl sind allesamt Frauen, die sich ihr Können selbst erlernt haben und daher aus eigener Erfahrung berichten. Gerade so etwas finde ich immer sehr inspirierend, da z.B. Frau Prechsl gesteht, das ihre Handschrift nicht gerade die Schönste ist, sie aber beim Zaubern von Handlettering-Projekten, so viel Wert auf die Entstehung legt, dass wunderschöne Schriften dabei herauskommen. Wenn das kein Anreiz ist. 

 

Bevor es jedoch wirklich losging, gab es noch einmal eine Aufstellung von Grundlagen, welche zwar kein richtiges Einführungsbuch ersetzen können, aber für die einfacheren Projekte völlig ausreichten. Die Unterschiede der Schrifttypen und eine Aufstellung wichtiger Materialien wie Stifte waren hier zu finden. 

 

Selbst beim einfachen Durchblättern, bekam zumindest ich, richtig Lust mir einen Stift zugreifen und loszulegen. Dafür sorgten zuallererst die Anleitungen, welche jedes Projekt spielend leicht aussehen ließen. Besonders hilfreich waren dabei allerdings die Hinweise darauf, welche Materialien für das jeweilige Bild verwendet wurden. Gerade für mich, die keinerlei Ahnung von der Beschaffenheit von Stiften, Pinseln und Farben hat, sind diese Tipps immer sehr hilfreich. 

Nun zu den Möglichkeiten, welche dieses Buch bietet. Denn trotz der sehr geringen Seitenzahl von gerade einmal 112 Seiten steckten eine ganze Menge Themen im Buch. Wer also wie ich für jede Gelegenheit gewappnet sein möchte, der dürfte hier nicht viel falsch machen. Egal ob Taufe, Weihnachten, Geburten oder der Geburtstag an sich, für so jede eventuelle Möglichkeit werden mehrere Optionen geboten. Bei diesen handelt es sich übrigens nicht allein nur um verschieden Arten von Schriften, sondern auch um deren Gestaltung. Egal ob schlicht mit dezenten Tönen oder mit der Kraft der Farbe, die Auswahl ist hier einfach enorm. 

 

Wer seine Projekte übrigens gerne noch etwas erweitern möchte, aber nicht weiß womit, der dürfte auf den letzten Seiten fündig werden. Hier lockt das Buch mit verschiedenen Schmuckelementen, welche man entweder abzeichnen oder abpausen kann. Auch hier geizte das Buch nicht mit Möglichkeiten und bot neben floralen Elementen, auch Banner oder Sprechblasen. 

 

Ich habe mit diesem Buch bereits meine ersten Karten erstellt und sehr viel Lob für diese erhalten. So schnell werde ich demnach dieses Buch nicht weglegen. 

Mein Fazit

 

Von außen und innen liebevoll gestaltet ist das Buch eine wahre Inspirationsquelle. „Handlettering with love“ bot eine große Bandbreite an Möglichkeiten um Grußkarten oder Bilder kreativ zu erstellen. Egal ob für Anfänger, wie ich, oder erfahrenere Letterer, es gibt immer etwas Neues zu entdecken. So macht Handlettering Spaß. 

 

Die Bewertung

Kreativität auf höchsten Niveau, dafür 5 Bücherregale