[Rezension] Sketchnote Starthilfe „Neue Bilderwelten“ von Tanja Wehr

[Rezension] Sketchnote Starthilfe „Neue Bilderwelten“ von Tanja Wehr

6. November 2018 0 Von Anja liest

Infos zum Buch
Verlag: mitp Verlag
Softcover mit 272 Seiten
Preis: 24,99 €
Genre: Kreativität, Sketchnotes, Bullet Journal
Ersterscheinung: 29.03.2018
ISBN: 9783958455078

 

Kurzbeschreibung

 

Du hat schon erste Sketchnotes erstellt und bist auf der Suche nach weiteren Bildsymbolen? Du findest es schwierig, selber ganz neue Icons zu kreieren? Oder du brauchst Ideen, wofür du einzelne Symbole gut einsetzen kannst? Dann ist dieses Buch eine Goldgrube für dich.

In 25 Bilderwelten findest du über 300 neue Bilder zum Nachzeichnen anhand von Tanjas bewährten zweifarbigen Strich-für-Strich-Anleitungen.

Zusätzlich findest du zu jedem Symbol eine Auflistung von Begriffen und Metaphern, für die du das Bild einsetzen kannst.

Ein umfangreicher Index mit allen Symbolen und den dazu-gehörigen Einsatzmöglichkeiten macht das Buch zu einem hilfreichen Nachschlagewerk.

Das Buch dient dir als umfangreiche Inspirationsquelle sowohl zum Zeichnen als auch für den konkreten Einsatz der Symbole. So kannst du deinen Bildwortschatz erweitern und zahlreiche Ideen für deine eigene Bildsprache finden.

 

Meine Meinung

 

Sketchnotes haben vor geraumer Zeit mein Interesse geweckt und begleiten mich seitdem beinah täglich durch den Alltag. Sei es der einfache Einkaufszettel oder eine Notiz, ich habe mir immer angewöhnt neben meinen Text oder sogar mittendrin Zeichnungen hinzuzufügen. Welchen Effekt es hat? Ich bemerke sie eher, denn auf ein Bild reagiere ich besser als auf bloßen Text.

 

Dies ist genau der Aspekt den Sketchnotes erfüllen sollen. Leichteres merken durch Anwendung von Bildern. 

 

Doch wer jetzt Panik bekommt, weil er kein großer Künstler ist, den kann ich ganz beruhigt mitteilen, dass ich auch keiner bin. Trotzdem habe ich noch immer eine Menge Spaß dabei neue Bilder für mich zu entdecken und diese zeichnen zu lernen. Ich suche mir meist welche raus, die ich gut in meinem Alltag einfügen kann und versuche sie die Tage darauf zu benutzen. 

 

Der Aufbau des Buches ist dabei sehr gelungen und überfordert nicht. Man merkt einfach, das sich hier jemand wirklich Gedanken darum gemacht hat, das Thema dem Leser anschaulich zu präsentieren. Dabei besteht der Hauptbereich aus den Zeichnungen, welche in sagenhaft viele Bereiche unterteilt sind. Seien es Baugeräte, Schulmaterialien oder Pflanzen, die Auswahl ist wirklich enorm. Da diese Bilder ja in unseren Alltag einfließen sollen, gibt es nicht nur tolle Strich für Strich Anleitungen, sondern vereinzelt auch Anmerkungen zu Metaphern. Was könnte ein Ballon darstellen oder eine Tür, ich war einfach nur begeistert und ärgerte mich darüber, wie wenig ich mich bisher damit befasst habe. 

 

Der hintere Teil des Buches zeigte, dann die Möglichkeiten wie eine Sketchnote eingesetzt werden kann und wie man sie ins Verhältnis setzt. Denn das Zeil ist ein richtiges Maß an Zeichnungen, verbunden mit den zu vermittelnden Text. Hier dürfte gerade für Büromenschen eine ganze Menge nützlicher Informationen dabei sein, um eine Präsentation ein wenig mehr Schwung zu geben. Aber auch für Lehrer und Schüler ist dies eine Option, da der Unterricht dadurch sehr vielseitiger werden würde. 

 

Was mir besonders gefiel, war neben dem Aufbau, die Darstellung des Buches. Schon das Cover ist ein Platz voller neuer Entdeckungen, wobei die Entdeckungsfreude auch im Buch nicht abreißt. Die vorherrschenden Farben sind schwarz und grün, wobei grün meist die Schritte zeigt und schwarz für das fertige Projekt stand. So zumindest hatte ich es im Gefühl. Auch der Schreibstil ist besonders da sich die Autorin für keine einfache Schriftart entschieden hatte, sondern für eine sehr verspielte. Mich störte dies nicht wirklich, im Gegenteil, es hatte irgendwie etwas Angenehmes.

 

Das kleine aber feine Highlight des Buches war seine Form, denn bei diesem und anderen Büchern des Verlages sind die Ecken abgerundet. Ich finde dies sehr praktisch, da gerade bei Büchern die oft genutzt werden, die Ecken zuerst Ermüdungserscheinungen anzeigen.  Ich würde sagen, ein Problem weniger. 

Mein Fazit

 

Ich hätte nie gedachte, dass es so faszinierend sein könnte, was ein einfaches Bild so alles bewirken und bedeuten kann. Mittlerweile erfreue ich mich an meinen Einkaufszetteln und vergesse auch deutlich weniger. Ein Grund mehr weshalb ich mit diesem Buch noch eine ganze Weile meine Freude haben werde. 

Die Bewertung

 

Soviel Kreativität und Einfallsreichtum verdient 5 Bücherregale

 

Mein Dank gilt dem mitp-Verlag für die Vergabe des Rezensionsexemplares