Die Abenteuer der jugendlichen Kamala Khan als neue Superheldin Ms. Marvel in Sammelbänden! Valentinstag steht vor der Tür, Loki stiftet Chaos, Ms. Marvel wird in die Machtkämpfe der Inhumans hineingezogen, und inmitten des drohenden Weltuntergangs trifft Kamala ihr großes Idol Captain Marvel. Außerdem muss sie mit Spider-Man sowie den Agenten von SHIELD zusammenarbeiten.

 

 

 

Mit „Ms. Marvel – Herzschmerz“ schlug es mich erneut in die Welt von Kamala Khan. Zwar hatte ich den Vorgänger nicht gelesen, doch da  die Kurzbeschreibung andeutete, dass man es hier mit geschlossenen Storys zu tun hatte, wagte ich den Schritt in den Band.
 

 

Und ich wurde nicht enttäuscht, denn die Handlungen waren abschließend. Ein Lesen des Vorgängers werde ich trotzdem nachholen, denn ich bin schon neugierig, was Kamala dort alles erlebte. Wer übrigens noch nichts von Kamala las, dürfte trotzdem keine Probleme bekommen, da das Vorwort von Christian Endres, Kamalas Entwicklung wundervoll zusammenfasste.

 

Da der Band unter dem Label Panini Ink erschien, richtete er sich vermehrt an jüngere Personen. Doch auch Erwachsene dürften mit Kamala und ihren Erlebnissen viel Freude haben, zumal sie diesmal nicht nur ein Team-up mit Spider-Man und Captain Marvel hatte, sondern auch gegen Loki kämpfte. Langweilig dürfte ich hier somit keine/-m Leser*in werden. Wie bereits der Titel andeutete, ging es in der Haupthandlung vor allem um Kamalas und wie ihr das erste Mal das Herz gebrochen wurde. Diese Storyline fad ich wirklich wundervoll, da hier Kamala noch sympathischer wurde, als sie eh schon ist.
 

 

Doch auch sonst bot dieser Band wieder abwechslungsreiche Geschichten, welche eben von emotional bis zum reinen Chaos alles boten. Ich war hier auf jeden Fall begeistert, zumal man auch wieder auf Kamala´s gläubige Familie einging und dabei das ein oder andere Klischee aus der Welt räumte.

 

Doch da wo Storys sind, da sind auch Bilder nicht weit weg, welche mich über die Bandbreite durchweg begeistern konnten. Zwar war Loki´s Look am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, aber so wie er war, passte er eben perfekt ins Geschehen. Dies traf auch auf die anderen Storylines zu, welche nicht nur viele Details boten, sondern auch Emotionen weckten.

 

 

Auch wenn der Band die jüngere Leserschaft anziehen soll, dürfen hier auch Erwachsene beherzt zugreifen. Kamalas Abenteuer samt ihrer gesamten Art und Herkunft wurden hier wieder in eindrucksvollen Storys vermittelt, die neben viel Spannung, aber auch Herz und Humor hatten.

 


 

Autor/-in: G. Willow Wilson, Mark Waid
Illustrationen: Adrian Alphona, Giuseppe Camuncoli, Takeshi Miyazawa
Übersetzung: Carolin hidalgo, Stefan Pannor, Michael Strittmatter
Titel: Ms. Marvel – Herzschmerz
Genre: Comic/Marvel
Seitenzahl: 228
ISBN: 9783741623493
Erscheinungsdatum: 12.10.2021
Preis: 19,00 €
Ich danke „Panini Comics“ für das Rezi-Exemplar

Ich freue mich stets über Kommentare.