[Rezension] „Königreich der Lichter – Die Sternenland Chroniken“ von Katharina Heix

Jahrtausende herrschte Frieden in ganz Sternenland, bis die Schatten kamen. Doch gemeinsam mit den Vereinten Völkern und dem Kind der Ersten Magie wurden die Schatten scheinbar besiegt und für immer verbannt, in ihre Welt, am See der Tausend Seelen. Doch wer sind die Lichter, die ganze Welten erschufen? Woher kamen die Schatten? Wer ist Sally…

[Rezension] „Layla – Heldin auf vier Pfoten“ von Uwe Krauser

Vom Autor des tierischen Überraschungserfolges „Phoebe – Eine Straßenhündin checkt ein“ Erlebe eine lustige, herzzerreißende und spannende Zeitreise mit Streunerin Layla, die das Leben ihrer neuen Familie für immer verändert. Zusammen mit der aufgeweckten Erzählerin Phoebe geht sie durch dick und dünn. Sie lernt, dass auch Menschen eine gute Portion Dosenfutter durchaus zu schätzen wissen…

[Rezension] „Das Erbe der Krylows IV: Suil“ von Kelda Ardere

Die letzte Trägerin der Gabe hat endlich ihr Ziel erreicht und mit ihrer Armee aus Rogmocan, uralten magischen Wesen, ihre erbarmungslose Herrschaft über die Menschen etabliert. Während ihr Wunsch nach Anerkennung und Zugehörigkeit ungeheuerliche Ausmaße annimmt, offenbart sich im Schatten der letzten menschlichen Widerstandszelle einer jungen Frau ihr schweres Erbe.Die Grenzen zwischen Gut und Böse,…

[Rezension] „Tribute für Sternenland“ von Katharina Heix

Ich biete Ihnen einen wunderschönen Fantasieroman in dem sowohl Spannung, Liebe und Kampf eine große Rolle spielen Lassen Sie sich entführen in eine Welt voller Zauber, Magie und Abenteuer – in die Welt Sternenlands Sally wacht auf und nichts ist mehr so, wie es war. Umgeben von magischen Wesen, mystischen Dingen und betörenden Düften weiß…

[Rezension] „Negatio“ von Julia Fürbaß oder das, was ich einen echten Thriller nenne

Mit einem Anruf fängt alles an … Das glaubt er zumindest. Das Böse versteckt sich oft dort, wo man es selbst am wenigsten erwartet … Sie bekommen einen Anruf von jemandem, von dem Sie jahrelang nichts gehört haben. Sie wissen nicht, was Sie davon halten sollen, entschließen sich aber dennoch dazu, ihm einen Besuch abzustatten. „Was…

[Rezension] Wenn Kinder Hexen jagen in „Hexenwerk – Die gestohlenen Kinder von Schwarzbach“ von Tanja Hanika

Endlich sind Sommerferien. Aber die besten Freunde Simon und Linus bringen sich selbst um den Ferienspaß, indem sie die alten, unheimlichen Frauen verärgern, die für sie wenige Sommer zuvor noch die vermeintlich bösen Kinderfresserinnen waren. Einst ein kindischer Gruselspaß, wird die Bedrohung nun real: Die Alten sind tatsächlich Hexen. Aus Kinderfleisch ziehen sie Lebensenergie, um…

[Rezension] Ein ganz besonderes Piratenabenteuer erlebte ich mit „Kapitän der Unicorn´s Dream: Höllenhunde“ von Stefanie H. Heuberger

  Karibik, 1707: Die eigenwillige, starrköpfige Sea Horce hat ihr halbes Leben auf dem Handelsschiff ihres Vaters verbracht und liebt die Seefahrt. Als ihr Vater während eines Piratenüberfalls erschossen wird und seiner einzigen Tochter den Segler Unicorn’s Dream vererbt, erklärt sich die sechzehnjährige Sea kurzerhand selbst zum Kapitän. Da nicht alle ihrer Matrosen der jungen…