[Comic-Rezension] „Schattenspringer 2: Per Anhalter durch die Pubertät“ von Daniela Schreiter

Mit ihrem Debüt „Schattenspringer – Wie es ist, anders zu sein“ hat Daniela Schreiter eine autobiographische Graphic Novel vorgelegt, die unterhaltsam und berührend ihre Kindheit und Jugend als Asperger-Autistin nachzeichnet. In der Fortsetzung „Schattenspringer – Per Anhalter durch die Pubertät“ geht es vor allem um die schwierige Zeit des Erwachsenwerdens, und die erste Klassenfahrt war ein großer Schritt in…

[Comic-Rezension] „Fantastic Four 2: Vier Helden und eine Hochzeit“ von Dan Slott

Kein Scherz. Kein Trick. Kein Traum. Es ist so weit. Und diesmal hat kein Skrull die Hände im Spiel. Die Hochzeit, die sich seit Jahrzehnten angebahnt hat. Ben Grimm und Alicia Masters geben sich endlich das Jawort! Mit allem, was dazu gehört. Natürlich auch eine wilde Party-Nacht für die Braut …

[Comic-Rezension] „Kick-Ass Frauenpower“ von Mark Millar und John Romita Jr. zeigt die wahre Kraft einer Frau

Kick-Ass ist zurück, um es mit dem kriminellen Abschaum aufzunehmen! Doch hinter der Maske steckt jetzt Patience, eine junge Mutter und Soldatin. Sie nutzt ihre militärische Ausbildung, um den Gangstern Albuquerques in den Arsch zu treten und das illegal verdiente Geld abzunehmen. Doch irgendwo gibt es immer jemanden, der brutaler und gefährlicher ist … Ein Highlight für Fans und ein perfekter Einstiegspunkt für neue…

[Comic-Rezension] Konnte mich der Comic zum Film „Bram Stoker´s Dracula“ überzeugen?

1992 verfilmte Francis Ford Coppola den klassischen Schauerroman Dracula von Bram Stoker, der bis heute alle Vampir-Stoffe inspiriert. Die Comic-Legenden Roy Thomas (AVENGERS, CONAN) und Mike Mignola (Hellboy) setzten das Drehbuch als immens stimmungsvollen Horror-Comic um. Darin kommt Graf Dracula in all seinen monströsen Formen 1897 nach London … Gezeichnet von Hellboy-Schöpfer Mike Mignola!

[Comic-Rezension] Autismus und das Leben damit in „Schattenspringer – Wie es ist, anders zu sein“ von Daniela Schreiter

Daniela ist Asperger-Autistin. Seit ihrer Diagnose wollte sie einen Comic darüber zeichnen, wie es ist, als Autist zu leben, zu sehen, zu fühlen. Wörter allein haben dafür einfach nie ausgereicht. In ihrem Debüt „Schattenspringer“ zeichnet sie nun ihre Kindheit bis zum Erwachsenenalter auf und zeigt, welche Hürden es dabei zu meistern gilt, von denen Nicht-Autisten…

[Comic-Rezension] „Fantastic Four – Die Rückkehr“ von Dan Slott

  Viel zu lange klaffte eine Lücke im Herzen des Marvel-Kosmos. Eine Leere, die nicht einmal eine Ansammlung der mächtigsten Helden der Erde ausfüllen konnte. Denn die Fantastic Four waren mehr als ein Team. Sie waren eine Familie. Und wenn das Schicksal des ganzen Multiverse auf dem Spiel steht, ist es Zeit, dass die Familie wieder zusammenkommt.

[Comic-Rezension] „Das Ding und die Fackel – Familientreffen“ von Chip Zdarsky, Jim Cheung und Valerio Schiti

  Die Suche nach dem Rest ihrer Superfamilie führt das Ding und die Fackel in die gefährlichsten Parallelwelten des Multiverse. Auf ihre schwindenden Kräfte können die beiden Helden sich leider ebenso wenig verlassen wie auf ihre Begleiter, den umstrittenen Iron Man Dr. Doom und eine egoistische Wissenschaftlerin. Der nächste Halt ihrer Suche? Die postapokalyptische Battleworld-Kampfarena…