[Rezension] „Das Buch ohne Namen“ von Anonymus

Zwielichtige Gestalten beherrschen die Straßen von Santa Mondega – der vermutlich einzigen Stadt der Welt, in deren Bars man nichr rauchen darf, sondern muss. Eine Sonnenfinsternis wird dieses gottverlassene Fleckchen Erde bald in völlige Dunkelheit tauchen und dann wird Blut fließen. Mehr Blut als sich irgendjemand vorstellen kann. Denn ein Fremder ist in der Stadt: The Bourbon Kid.

[Rezension] „Illuminati“ von Dan Brown ( Robert Langdon #1)

Die Illuminaten sind zurück … Ein Kernforscher wird in seinem Schweizer Labor ermordet aufgefunden. Auf seiner Brust finden sich merkwürdige Symbole eingraviert, Symbole, die nur der Harvardprofessor Robert Langdon zu entziffern vermag. Was er dabei entdeckt, erschreckt ihn zutiefst: Die Symbole gehören zu der legendären Geheimgesellschaft der Illuminati. Diese Gemeinschaft scheint wieder zum Leben erweckt…

[Rezension] Lilian Jackson Braun – Die Katze, die rot sah

Preis: n.v. €Einband: TaschenbuchGenre: KrimiReihe: 4. Teil der Jim Qwilleran-Serie Seitenanzahl: 237 SeitenISBN: 978-3404133918Veröffentlichung: 26.05.1992Verlag: Amazon/Bastei Lübbe Was kann das schon Gutes geben: ein Katzenfreund zu Gast im Maus Haus. Jim Qwilleran, dem schnauzbärtigen Reporter mit dem Zungenbrecher-Namen, erscheint schon der Grund lächerlich, der ihn hierher führt er soll über kulinarische Spitzenleistungen berichten. Doch Koko, der…

[Rezension] Lilian Jackson Braun – Die Katze, die das Licht löschte

Preis: – €Einband: Taschenbuch Genre: Krimi/TiereSeitenanzahl: 221 SeitenISBN: 978-3404137114Veröffentlichung: 28.11.1995Verlag:  Bastei Lübbe/ Amazon Eigentlich hatte sich der sympathische Journalist Jim Qwilleran vom Daily Fluxion unter dem Städtchen Junktown eine Art Opiumhöhle vorgestellt. Doch als er mit seinen beiden Gefährten, den cleveren Siamkatzen Koko und Yum Yum, dort eintrifft, wird er schnell eines besseren belehrt: Junktown…