[Comic-Rezension] „Schattenspringer 2: Per Anhalter durch die Pubertät“ von Daniela Schreiter

Mit ihrem Debüt „Schattenspringer – Wie es ist, anders zu sein“ hat Daniela Schreiter eine autobiographische Graphic Novel vorgelegt, die unterhaltsam und berührend ihre Kindheit und Jugend als Asperger-Autistin nachzeichnet. In der Fortsetzung „Schattenspringer – Per Anhalter durch die Pubertät“ geht es vor allem um die schwierige Zeit des Erwachsenwerdens, und die erste Klassenfahrt war ein großer Schritt in…

[Comic-Rezension] „Belzebubs“ von JP Ahonen

Hubbath, Samaël, Sløth und Obesyx sind die Belzebubs. Eine aufstrebende Black Metal Band aus Finnland, die im April 2019 ihr Debut-Album „Pantheon of the Nightside Gods“ bei Century Media, einem der größten Metal-Labels, veröffentlicht haben. Doch was treiben die vier Gestalten in Leder, Nieten und Corpsepaint, wenn sie nicht auf der Bühne stehen? Mit welchen…

[Comic-Rezension] „INVINCIBLE 1“ von Cory Walker, Robert Kirkman

Mark Grayson ist eigentlich ein ganz normaler Highschool-Schüler, der mit seinen Freunden abhängt, Samstag gerne mal länger schläft und emsig versucht, bei den Ladies zu landen. Abgesehen von der Tatsache natürlich, dass Marks Vater Nolan Grayson der berühmte Omni-Man ist und damit einer der mächtigsten Superhelden des Planeten. Mit dem schnöden Teenager-Alltag ist es aber…

[Comic-Rezension] „Fantastic Four 2: Vier Helden und eine Hochzeit“ von Dan Slott

Kein Scherz. Kein Trick. Kein Traum. Es ist so weit. Und diesmal hat kein Skrull die Hände im Spiel. Die Hochzeit, die sich seit Jahrzehnten angebahnt hat. Ben Grimm und Alicia Masters geben sich endlich das Jawort! Mit allem, was dazu gehört. Natürlich auch eine wilde Party-Nacht für die Braut …

[Comic-Rezension] „Kick-Ass Frauenpower“ von Mark Millar und John Romita Jr. zeigt die wahre Kraft einer Frau

Kick-Ass ist zurück, um es mit dem kriminellen Abschaum aufzunehmen! Doch hinter der Maske steckt jetzt Patience, eine junge Mutter und Soldatin. Sie nutzt ihre militärische Ausbildung, um den Gangstern Albuquerques in den Arsch zu treten und das illegal verdiente Geld abzunehmen. Doch irgendwo gibt es immer jemanden, der brutaler und gefährlicher ist … Ein Highlight für Fans und ein perfekter Einstiegspunkt für neue…

[Comic-Rezension] Konnte mich der Comic zum Film „Bram Stoker´s Dracula“ überzeugen?

1992 verfilmte Francis Ford Coppola den klassischen Schauerroman Dracula von Bram Stoker, der bis heute alle Vampir-Stoffe inspiriert. Die Comic-Legenden Roy Thomas (AVENGERS, CONAN) und Mike Mignola (Hellboy) setzten das Drehbuch als immens stimmungsvollen Horror-Comic um. Darin kommt Graf Dracula in all seinen monströsen Formen 1897 nach London … Gezeichnet von Hellboy-Schöpfer Mike Mignola!

[Comic-Rezension] „The Umbrella Academy – Hotel Oblivion“ von Gabriel Bá und Gerard Way war sehr verwirrend, aber doch genial

Mit dem Netflix-Erfolg kommt auch die preisgekrönte Comicserie zurück! Nach hochgelobten, eigenen Projekten kehren Gerard Way (My Chemical Romance, Doom Patrol) und Gabriel Bá (Two Brothers, Daytripper) endlich mit dem jüngsten Kapitel über die bizarren Schicksale ihres einstigen Superhelden-Teams zurück. Als die Zahl der Irren mit Superkräften wuchs, die alle Sir Reginald Hargreeves Wunderkinder bekämpfen…

[Comic-Rezension] Autismus und das Leben damit in „Schattenspringer – Wie es ist, anders zu sein“ von Daniela Schreiter

Daniela ist Asperger-Autistin. Seit ihrer Diagnose wollte sie einen Comic darüber zeichnen, wie es ist, als Autist zu leben, zu sehen, zu fühlen. Wörter allein haben dafür einfach nie ausgereicht. In ihrem Debüt „Schattenspringer“ zeichnet sie nun ihre Kindheit bis zum Erwachsenenalter auf und zeigt, welche Hürden es dabei zu meistern gilt, von denen Nicht-Autisten…

[Comic-Rezension] Meine physikalischen Abenteuer mit „Das Geheimnis der Quantenwelt“ von Thibault Damour und Mathieu Burniat

In diesem witzigen Comic begleiten wir Bob und seinen Hund Rick auf eine unterhaltsame Reise in die Welt der Quantenphysik und ihrer Mysterien. Die Quantenphysik umgibt uns ständig, ob in der großen Unendlichkeit oder der ganz unmittelbaren Nähe. Doch das, was sie uns über die Welt sagt, unterscheidet sich völlig von dem, was wir sehen…