[Rezension] „Lerchenlicht“ von Philip Reeve

Art Mumby und seine Schwester Myrtle leben mit ihrem Vater, einem Ichthyomorph-Biologen, in der Villa „Lerchenlicht“ im Weltall. Art liebt es, die Frachtschiffe beim Anlegen und Ausladen zu beobachten, während Myrtle sich lieber Klavier spielend auf ihre Zukunft als feine englische Dame vorbereitet. Vom Leben in der Hauptstadt und Queen Victoria erfahren sie nur aus…

[Comic-Rezension] „Stranger Things 1 – Die andere Seite“ von Jody Houser und Stefano Martino

Der erste offizielle Comic zur Mystery-Hitserie auf Netflix spielt parallel zur ersten Staffel. Welche Schrecken erlebt Will auf der anderen, dunklen Seite, wo Zerfall und der dämonische Demogorgon regieren? Und was versucht der Junge alles, um Kontakt zu seiner Mutter und seinen Freunden aufzunehmen?

[Rezension] „DRY“ von Neal & Jarrod Shusterman

Kein Wasser. Nicht heute. Nicht morgen. Vielleicht nie mehr. Niemand glaubte, dass es so weit kommen würde. Doch als Alyssa an einem heißen Junitag den Wasserhahn aufdreht, passiert nichts. Es kommt nicht ein Tropfen. Auch nicht bei den Nachbarn. In den Nachrichten heißt es nur, die Bewohner Kaliforniens sollen sich gedulden. Aber als das Problem…

[Comic-Rezension] „Kick-Ass: Frauenpower 2“ von Marcelo Frusin und Steve Niles

Die neue Serie zum verfilmten Comic-Kracher von Superstar Mark Millar! Als maskierte Rächerin Kick-Ass kontrolliert die Kriegsveteranin Patience mehrere Gangs und hetzt sie auf andere Banden. Jetzt wird sie aber vom Kartell ins Visier genommen, das einen rachsüchtigen alten Feind der neuen Kick-Ass reaktiviert …  Von Steve Niles – (30 Days of Night) und Marcelo Frusin (HELLBLAZER).  „Die beiden sind das großartigste Team aller…

[Rezension] „Darf’s ein bisschen Mord sein?“ von Lotte Minck (Loretta Luchs #11)

Seit Jahrzehnten ist Gittis Tante-Emma-Laden Dreh- und Angelpunkt der nachbarschaftlichen Nachrichten- und Lebensmittelversorgung. Als Gitti sich bei einem Sturz das Schlüsselbein bricht, ist es für Stammkundin Loretta Ehrensache, im Laden auszuhelfen. Doch der Sturz war nur vermeintlich ein Unfall. Als dann auch noch eine Leiche vor Gittis Haustür liegt, steht für Loretta fest: Hier stinkt…

[Rezension] „Café Hannah – Überraschungen“ von Ann E. Hacker

Es geht turbulent weiter mit der Gemeinschaft um das Café Hannah in der Münchner Blumengasse. Am Ende eines aufregenden Jahres ist nichts mehr wie zuvor, schon gar nicht der Haarschnitt … Hannah Jensen wird 50! Bei der Party im Kreis der Nachbarn und Freunde tauchen jedoch alte Flammen einerseits und ganz neue Perspektiven andererseits auf.…

[Sachbuch-Rezension] „Das Kleine Übungsheft – Das Geheimnis glücklicher Paare“ von Yvon Dallaire

Das Rezept für eine gelungene Partnerschaft? Eine große Portion Liebe, gewürzt mit Respekt, Neugier und viel Humor! Das kleine Übungsheft hilft Paaren mit vielen Tests, Quizfragen und Tipps, eine harmonische Beziehung aufzubauen, in der man die Gemeinsamkeiten genießt und die Unterschiede akzeptiert. Glück zu zweit kann man lernen!

[Comic-Rezension] „Schattenspringer 2: Per Anhalter durch die Pubertät“ von Daniela Schreiter

Mit ihrem Debüt „Schattenspringer – Wie es ist, anders zu sein“ hat Daniela Schreiter eine autobiographische Graphic Novel vorgelegt, die unterhaltsam und berührend ihre Kindheit und Jugend als Asperger-Autistin nachzeichnet. In der Fortsetzung „Schattenspringer – Per Anhalter durch die Pubertät“ geht es vor allem um die schwierige Zeit des Erwachsenwerdens, und die erste Klassenfahrt war ein großer Schritt in…

[Rezension] „Krieg der Welten“ von H.G. Wells

Aus dem Englischen von G. A. Crüwell und Claudia Schmölders. Mit einem Schlußwort des Autors. H. G. Wells schuf 1898 mit dem ›Krieg der Welten‹ den ersten Roman einer interplanetarischen Invasion, der das Vorbild zahlloser Marsmenschen-Märchen wurde. Orson Welles produzierte 1938 nach diesem SF-Klassiker das berühmteste Hörspiel aller Zeiten: obwohl als Hörspiel angekündigt, brach Panik…