[Rezension] „Die Prüfungen der Finsternis“ von Darren Shan (Mitternachtszirkus #5)

Die Vampirfürsten haben entschieden, dass sich Darren Shan den Prüfungen der Finsternis unterwerfen soll. Fünf Aufgaben muss er erfüllen; sollte er versagen, wird er vernichtet!. Darren stellt sich den Aufgaben voller Mut. Doch manchmal braucht man einfach einen Freund, der zu einen steht – koste es, was es wolle …

[Rezension] „Sonne, Mord und Sterne“ von Lotte Minck (Stella Albrecht #3)

Beim Bochumer Astrologiekongress versammelt sich alles, was in der Branche Rang und Namen hat, vom Geistheiler über den Engelsbotschafter bis zum Jenseitsmedium. Um zu erkennen, dass Marlene Silberstein tot ist, braucht man allerdings weder hellseherische Fähigkeiten noch muss man des Auralesens mächtig sein: Der Star der Astrologenszene wurde erschlagen, und zwar mit dem ihr gerade…

[Rezension] „Doctor Who – Gefangener der Daleks“ von Trevor Baxendale

Die Daleks sind auf dem Vormarsch. Kämpfe toben in zahllosen Sonnensystemen. Der Doktor findet sich an Bord eines Raumschiffs unter skrupellosen Kopfgeldjägern wieder. Das Erdkommando zahlt für jeden Dalek, den sie töten. Doch mit der Hilfe des Doktors überwältigt die Besatzung einen Dalek – intakt, machtlos und bereit für ein Verhör. Doch bei den Daleks…

[Comic-Rezension] „Harleen 3“ von Stjepan Sejic

Das große Finale der gefeierten Saga über Harley Quinn und den Joker! Das finale Album der großartigen, bildgewaltigen Neudefinition von Harley Quinns Herkunftsgeschichte! Die Psychologin Dr. Harleen Quinzel ist dem Joker verfallen und beschützt ihren in der Irrenanstalt Arkham Asylum eingesperrten Killerclown sogar vor Batman. Doch wie weit wird sie am Ende wirklich für ihre verrückte, verbotene Liebe gehen?

[Rezension] „Percy Jackson – Im Bann des Zyklopen“ von Rick Riordan (Percy Jackson #2)

Percys siebtes Schuljahr verläuft einigermaßen ruhig – einigermaßen. Wenn da nicht diese Albträume wären, in denen sein bester Freund in Gefahr schwebt. Und tatsächlich: Grover befindet sich in der Gewalt eines Zyklopen. Zu allem Übel ist Camp Half-Blood nicht mehr sicher: Jemand hat den Baum der Thalia vergiftet, der die Grenzen dieses magischen Ortes bisher…

[Rezension] „Norderende“ von Tim Herden (Rieder&Damp #3)

Die Kriminalisten Rieder und Damp stoßen in ihrem neuen Fall auf ein Geflecht von Vetternwirtschaft und Gier, Liebe und Hass. Der Hiddenseer Bauunternehmer Peter Stein liegt tot im Kinowäldchen von Vitte. Der Fall scheint schnell gelöst. Bei der Kinobesitzerin Dora Ekkehard wird die vermeintliche Tatwaffe entdeckt. Sie hat zudem ein klares Motiv. Stein wollte ihr…

[Rezension] „Rumo & Die Wunder im Dunkeln“ von Walter Moers

Rumo, der junge Wolpertinger aus „Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär“, macht sich selbstständig und geht seinen eignen Weg durch den gefährlichen Kontinent Zamonien. Er folgt dem Silbernen Faden, einer Geruchsspur, die nur er wittern kann und an deren Ende Rumo das Glück vermutet. Auf seiner abenteuerlichen Reise durch zwei höchst unterschiedliche Welten begegnet…

[Rezension] „Das Buch ohne Namen“ von Anonymus

Zwielichtige Gestalten beherrschen die Straßen von Santa Mondega – der vermutlich einzigen Stadt der Welt, in deren Bars man nichr rauchen darf, sondern muss. Eine Sonnenfinsternis wird dieses gottverlassene Fleckchen Erde bald in völlige Dunkelheit tauchen und dann wird Blut fließen. Mehr Blut als sich irgendjemand vorstellen kann. Denn ein Fremder ist in der Stadt: The Bourbon Kid.

[Rezension] „Herr der Diebe“ von Cornelia Funke

„Du bist also wirklich der Herr der Diebe“, sagte der Fremde leise. „Nun gut, behalte deine Maske auf, wenn du dein Gesicht nicht zeigen möchtest. Ich sehe auch so, dass du sehr jung bist.“ Der Herr der Diebe – das ist der geheimnisvolle Anführer einer Kinderbande in Venedig, die er mit dem Verkauf der Beute…