[Rezension] „Wer ist Edward Moon?“ von Sarah Crossan

Wie viel Mitschuld steckt in dir? Joe hat seinen Bruder seit zehn Jahren nicht gesehen, und das aus dem schlimmsten aller Gründe: Ed sitzt in der Todeszelle. Aber jetzt wurde Eds Hinrichtungsdatum festgelegt und Joe ist wild entschlossen, diese letzten Wochen mit seinem Bruder zu verbringen, egal, was andere Leute denken …  Geschrieben von Carnegie…

[Rezension] „Die 13 1/2 Leben des Käpt´n Blaubär“ von Walter Moers

Ein Blaubär, wie ihn keiner kennt, entführt den Leser in eine Welt, in der Phantasie und Humor auf abenteuerliche Weise außer Kontrolle geraten sind. In 13 1/2 Lebensabschnitten kämpft sich der Held durch ein märchenhaftes Reich, in dem alles möglich ist – nur nicht die Langeweile!

[Rezension] „Magic Guardians – Der Fluch des Greifen“ von Todd Calgi Gallicano

Sam London ist völlig gewöhnlich, geradezu unbesonders, wie er es ausdrückt. Doch das ändert sich schlagartig, als er der Spur eines merkwürdigen Traums folgt und plötzlich vor einem waschechten Greifen steht. Bevor er sichs versieht, steckt er mitten in einem gefährlichen Abenteuer, das ihn in die entferntesten Winkel der Welt und zu einem geheimen Institut…

[Comic-Rezension] „Stranger Things 2: Sechs“ von Jody Houser und Edgar Salazar

Eine brandneue, abgeschlossene Comic-Geschichte aus der Welt des Netflix-Serienhits. Dieses offizielle Prequel zu Stranger Things, das vor der ersten Staffel einsetzt, dreht sich um die junge Francine, die unter dem Namen Sechs mit anderen Kindern in einem Labor der US-Regierung in Hawkins landet, wo man ihre besonderen Fähigkeiten freisetzen will…

[Ratgeber-Rezension] „Das Außen bleibt draußen“ von Sarah Peters

Als Sarah Peters mit 21 nach Berlin kommt, sollte das der Startschuss für ein neues Leben sein. Aber erste Ängste und Panikattacken, zunächst bei Begegnungen mit anderen Menschen, beginnen, langsam ihren Alltag einzuschränken. Eine „Phase“, die schon wieder vorbei gehen wird. Doch sie geht nicht vorbei. Im Gegenteil, die Angststörung breitet sich in ihrem Leben…

[Rezension] „Bartimäus – Das Amulett von Samarkand“ von Jonathan Stroud

Bartimäus – spitzzüngig, liebenswert und hinreißend komisch! Dass Dämonen überaus heimtückische Wesen sind, ist dem Zauberlehrling Nathanael durchaus bewusst, als er den 5000 Jahre alten Dschinn Bartimäus beschwört. Aber Nathanael braucht einen mächtigen Gehilfen an seiner Seite. Denn er verfolgt einen äußerst gefährlichen Plan: Mit Bartimäus Hilfe will er das berühmte Amulett von Samarkand stehlen,…

[Rezension] „Lerchenlicht“ von Philip Reeve

Art Mumby und seine Schwester Myrtle leben mit ihrem Vater, einem Ichthyomorph-Biologen, in der Villa „Lerchenlicht“ im Weltall. Art liebt es, die Frachtschiffe beim Anlegen und Ausladen zu beobachten, während Myrtle sich lieber Klavier spielend auf ihre Zukunft als feine englische Dame vorbereitet. Vom Leben in der Hauptstadt und Queen Victoria erfahren sie nur aus…

[Comic-Rezension] „Stranger Things 1 – Die andere Seite“ von Jody Houser und Stefano Martino

Der erste offizielle Comic zur Mystery-Hitserie auf Netflix spielt parallel zur ersten Staffel. Welche Schrecken erlebt Will auf der anderen, dunklen Seite, wo Zerfall und der dämonische Demogorgon regieren? Und was versucht der Junge alles, um Kontakt zu seiner Mutter und seinen Freunden aufzunehmen?