Bookhaul in der Bibliothek

Bookhaul in der Bibliothek

25. September 2018 2 Von Anja liest

wieder ist ein Ausflug in die Bibliothek zu Ende und auch wenn sie mir noch massenhaft Angst einjagen und ich nach einem Besuch, vor Erschöpfung nur noch schlafen möchte, war diesmal doch einiges anders. Nicht nur das ich meiner Bücherei Bücher gespendet habe, nein, ich habe dort auch welche gekauft.

 

Diese Möglichkeit bietet unsere Bücherei seit ich denken kann, weshalb ich auch schon früher gerne mal in den ausgemusterten Büchern geschmökert habe. Da mein letzter Kauf schon ein Weilchen her ist, war ich gespannt was es so alles geben würde und geriet in einen wahren Bücher-Kaufrausch. Die Auswahl war wirklich enorm, zumal nicht nur Bücher angeboten wurden, sondern auch Zeitschriften und Hörspiele. Das einzige Manko bei den Büchern ist ihre Folierung, welche zum Schutz des Buches und natürlich auch zur Halterung der Aufkleber angebracht wurde. Wenn man das Cover sieht, fällt dies nicht einmal wirklich auf, aber wenn die Bücher im Regal stehen, sieht man die Aufkleber und die sehen nun wirklich alles andere als schön aus. 

 

Auch wenn die Dame in der Bücherei meinte, das die Klebefolie nicht mehr lösbar sei, probierte ich mich daran und hatte Glück. Bei einigen Büchern ließ sie sich ohne Probleme und Schäden lösen, bei anderen musste ich mit äußerster Vorsicht rangehen. Bei 2 Büchern bleib eine eklige Klebeschicht zurück, die ich zum Glück entfernen konnte. Was tut man schließlich nicht alles, wenn man tolle Bücher für wenig Geld bekommt. 🙂 

 

So nun aber genug gequasselt, denn dieser Beitrag soll euch meine neusten Schätze zeigen. Und hier sind sie auch schon:

 

 

 

 

Ideales Lesefutter, auch für ungeübte Leser

Kaum sind Nick und Laurie zum ersten Mal mit den Spiderwick- Geheimnissen und der fantastischen Welt um sie herum in Berührung gekommen, da steht ihnen auch schon eine gewaltige Aufgabe bevor: die Rückkehr der Riesen zu verhindern! Die seit ewigen Zeiten tief im Erdreich ruhenden Giganten drängen derweil ans Tageslicht und legen alles in Schutt und Asche. Nur eines kann die Kolosse bannen: der Gesang der Nixen. Doch keine Nixe singt für nix und so müssen Nick und Laurie einen knifflig-glitschigen Pakt eingehen …

 

„Diese Reihe habe ich schon lange vor zu beginnen. Auch wenn es Band 7 ist, hoffe ich doch, noch weitere Bücher der Reihe zu ergattern. „

 

>> Zum Buch <<

 

 

 

Lena und Julian konnten entkommen. Sie sind wieder in der Wildnis bei den Rebellen. Alles könnte gut sein, aber etwas hat sich verändert zwischen den beiden. Denn da ist noch Alex, der wieder aufgetaucht ist. Lena spürt, dass sie eigentlich zu ihm gehört, doch er ist seltsam abweisend. Hana dagegen, Lenas Freundin von früher, führt ein geordnetes Leben ohne Liebe mit dem für sie ausgewählten Partner. Und während sich der Kampf um Freiheit und Liebe weiter zuspitzt, muss Lena sich ihrer Vergangenheit stellen. 

 

„Nachdem „delirium“ bei mir einziehen durfte, durfte es nun auch „requiem“. Nun fehlt mir nur noch „pandemonium“ und ich kann die Reihe beginnen. Ich bin sehr gespannt.“

 

>> Zum Buch <<

 

 

 

 

 

Eine zauberhafte Geschichte, liebevoll, charmant und humorvoll erzählt

Seit dem Tod des letzten Elfs lebt Witwe Rosalba mit ihren drei Kindern am Hof von Daligar. Als Sohn Joss eines Tages entdeckt, dass er mit den Gedanken von Zwergkönig Inskay verbunden ist, erfährt er Schreckliches: Die Orks haben das Zwergenvolk versklavt, um sie in ihren Quecksilberminen schuften zu lassen! Dahinter steckt ein dunkles Geheimnis: Die Frauen der Orks werden von Geburt an mit einem Quecksilberzauber belegt, der sie zu willfährigen Sklavinnen macht … Rosalba und Rankstrail beschließen, die Zwerge zu retten und den Zauber zu brechen. Dabei gelingt auch den drei Ork-Prinzessinnen die Flucht – und die Orks sinnen auf bittere Rache!

 

“ Nachdem „Der letzte Elf“ bei mir einzog, durfte es nun auch „Der letzte Zauber“, auch hier fehlt mir noch der Mittelteil, den ich doch hoffe auch noch zu bekommen. „

 

> Zum Buch <<

 

 

Diese Reihe klang einfach zu gut um wahr zu sein, denn sie verspricht einen richtige Genre-Explosion. Ich hoffe noch den ersten Band zu ergattern und dann stürze ich mich in diese unglaublich toll klingende Welt. 

 

> Zur Buchreihe <<

 

 

Natürlich durften bei meinem Haul Krimis nicht fehlen. Diese Reihe von Jutta Mehler sprang mich förmlich an, zumal es die ersten 7 Bände waren. Zudem hatte ich bisher nur positive Erfahrungen mit den Kriminalromanen aus dem Emons Verlag, weshalb ich beherzt zugriff. Ich hoffe dieses Jahr noch den ersten Band beginnen zu können, denn ihre Kurzbeschreibungen klingen wirklich einladend und sehr spannend. 

> Zur Buchreihe <<

Was sagt ihr zu meiner Ausbeute? Kennt ihr Bücher davon? Wenn ja, wie gefielen sie euch? 

Ich persönlich, freue mich riesig auf die Bücher und bin schon ein wenig stolz auf sie.