[Comic-Rezension] „Geheimagent Deadpool“ von Salvador Espin und Christopher Hastings

Ein tragischer Fall von Verwechslung: Als Deadpool aus Versehen den falschen Geheimagenten tötet, bleibt ihm keine andere Wahl. Er übernimmt Platz und Mission seines Opfers. Trotz seinem Hang zur Gewalt und Faible für dumme Sprüche geht das lange gut. Aber kann er auch verhindern, dass ein Objekt von unsäglich unsinniger Macht in die falschen Hände fällt?

[Spielbuch-Rezension] „Die Welt der 1000 Abenteuer – Das große Duell“ von Jens Schumacher

1000 Goldtaler und unsterblicher Ruhm – das ist die Belohnung, die demjenigen winkt, der den »Albtraum der Götter« meistert, ein unterirdisches Labyrinth voll tödlicher Fallen und Ungeheuer. Unerschrocken nimmst du die Herausforderung des undurchsichtigen Grafen Xalorc an. Kannst du das große Duell für dich entscheiden? Abenteurer, Amazone oder Troll – wähle einen von drei Helden…

[Sachbuch-Rezension] „Furchtlose Frauen, die nach den Sternen greifen – 50 Porträts faszinierender Wissenschaftlerinnen“ von Rachel Ignotofsky

Frauen können alles erreichen! Vulkane erforschen, mit Gorillas leben, ins All fliegen – mit ihren einzigartigen Fähigkeiten, ihrem Mut und ihrem Wissensdrang sind die 50 außergewöhnlichen Frauen, die Rachel Ignotofsky in spannenden Porträts vorstellt, eine Inspiration für alle Frauen und Mädchen. Der wundervoll illustrierte New York Times-Bestseller feiert die Erfolge von Frauen wie Jane Goodall…

[Comic-Rezension] „Metro 2033 #3: Augen der Finsternis“ von Dmitry Glukhovsky und Peter Nuyten

Am vermeintlichen Ende einer langen wie aufreibenden Reise erreicht Artjom endlich die Polis, das Zentrum der Metro. Pflichtbewusst erfüllt er seinen Auftrag und berichtet Kommander Melnik von der Bedrohung durch die schwarzen Mutanten – nur um zu erfahren, dass seine Heimatstation WDNCH diesen bereits zum Opfer gefallen ist. Dennoch weigert der Rat der Polis sich,…

[Comic-Rezension] „Joker/Harley – Psychogramm des Grauens 2“ von Kami Garcia, Jason Badower, Mico Suayan, David Mack und Annette Kwok

Die beiden beliebtesten Batman-Schurken in einer grandiosen Graphic Novel!  Unter dem Black Label erscheinen künstlerisch anspruchsvolle Neuinterpretationen der berühmten DC-Comic-Helden und -Schurken! In dieser dreibändigen Miniserie von US-Bestseller-Autorin Kami Garcia (Unbreakable) hilft Dr. Harley Quinn der Polizei von Gotham City bei der Suche nach einem Serienkiller, der seine Opfer als surreale Kunstinstallationen zurücklässt. Harley ist aber auch dem Psychopathen Joker auf der Spur,…

[Rezension] „Der Fall des rätselhaften Reifrocks“ von Nancy Springer (Enola Holmes #5)

Enolas Vermieterin, die fast taube und manchmal etwas zu neugierige Mrs Tupper, ist Enola in ihrer Zeit in London, in der sie ansonsten recht einsam ist, sehr ans Herz gewachsen. Da sitzt der Schock tief, als Enola eines Tages nach Hause kommt und feststellen muss, dass Mrs Tupper entführt wurde! Wer würde diese alte Dame…

[Sachbuch-Rezension] „MARVEL Mythen und Legenden Die geheimnisvollen Ursprünge des MARVEL Universums und seiner Superhelden“ von James Hill

Die epische MARVEL Mythologie in einem Buch Einfach legendär! Dieses MARVEL Buch zeigt den Ursprung des einzigartigen MARVEL Universums und geht seiner komplexen und verborgenen Mythologie auf den Grund. Spektakuläre Original-Comicillustrationen beleuchten die Entstehung der gottähnlichen Celestials sowie die Bedeutung der Eternals und ihrer Gegner, der Deviants. Außerdem werden spannende Geheimnisse rund um die MARVEL…

[Comic-Rezension] „Soon – Die Welt im Jahr 2151 “ von Thomas Cadéne und Benjamin Adam

Nach der Katastrophe Im Jahr 2151 hat von der Weltbevölkerung aufgrund von Klimaschäden nur noch ein Zehntel überlebt. Die Menschheit lebt in einem prekären Gleichgewicht. In sieben städtischen Gebieten gruppiert hat sie neue Modelle des Zusammenlebens gefunden. Anderswo dehnt sich die Natur frei aus. Simone, eine Astronautin, ist Teil der Weltraumforschungsmission SOON: eine Reise ohne Wiederkehr, ein Projekt von beispiellosem Ehrgeiz in der…

[Rezension] „Ein Espresso für den Commissario: Pellegrinis erster Fall“ von Dino Minardi

Commissario Marco Pellegrini hatte sich auf die ersten warmen Frühlingstage gefreut. Zu gern hätte er in Ruhe den einen oder anderen caffè in der Bar des Familienbetriebs genossen, ehe die Touristenmassen an den Comer See strömen. Denn dann ist es auch bei der Polizia di Stato mit der Ruhe vorbei. Doch die Realität holt ihn…