[Aktion] 1000 Fragen an mich selbst #6

[Aktion] 1000 Fragen an mich selbst #6

16. Juni 2018 0 Von Anja liest

Runde 6 ruft und ich bin gespannt, welche Fragen mich diesmal erwarten. 


101. Treffen die deinem Sternbild zugeordneten Charaktereigenschaften auf dich zu?


Ich bin Fische und ein paar der Eigenschaften passen schon zu mir, aber ob ich diese Eigenschaften habe, weil ich vom Sternzeichen Fische bin, glaube ich weniger. 


102. Welche Farbe dominiert in deinem Kleiderschrank?


Eindeutig schwarz und grau.


103. Holst du alles aus einem Tag heraus?


Ich hole soviel aus einem Tag wie ich es eben schaffe. Manchmal habe ich jedoch das Gefühl, den Tag nicht voll zu nutzen, was aber auch daran liegen kann, das ich stets mehr machen möchte, als ich je schaffen würde. 


104. Wie viele TV-Serien schaust du regelmäßig?


Regelmäßig schauen wir immer nur eine und die alle Staffeln, bis wir zur Nächsten wechseln. Da wir meist nur eine Folge am Abend gucken, kommen wir auch dementsprechend langsam voran. Zudem gönnen wir uns am Wochenende ehr einen Film, als eine Serie weiter zu gucken.


105. In welcher Beziehung möchtest du für immer Kind bleiben?


Ich bin neugierig, gerade auf Spielzeug oder kreatives, das möchte ich behalten, da es meine Erwartungshaltung, meine Fantasie und meine Hoffnung anregt. Ich werde auch immer die sein, die durch Pfützen läuft, als um sie herum zu laufen.
 
106. Kannst du eine Woche auf fas Internet verzichten?
 
Auf gar keinen Fall. Ich bin aktuell stationär und brauche schon Internet dafür um mit meinem Freund in Kontakt zu bleiben. Zudem möchte ich meine Mails checken und ab und an, an meinem Blog arbeiten, da dieser eine große Leidenschaft ist, die ich mir nur sehr ungerne verbieten lasse. 
 
107. Wer kennt dich am besten?
 
Mein Freund.
 
108. Welche Arbeit im Haushalt findest du am langweiligsten?
 
Den Boden zu wischen. 
 
109. Bist du manchmal von anderen enttäuscht?
 
Das bin ich sehr oft, da ich manchmal einfach zu viele Erwartungen an eine Person lege. Ich zeige die Enttäuschung jedoch nie, sondern ziehe mich ehr zurück.
 
110. Wie sieht ein idealer freier Tag für dich aus?
 
Ausschlafen, von den Katern geweckt werden, frühstücken, mit meinem Freund etwas unternehmen oder allgemein etwas zusammen machen. Zusammen kochen, gemütlich essen und anschließend mit den Miezen auf dem Schoss einen Film gucken. Ideal wäre zudem mal die Handys weg zu lassen.
 
111. Bist du stolz auf dich?
 
Nicht im Geringsten. 
 
112. Welches nutzlose Talent besitzt du?
 
Ich kann meinen Daumen bis an mein Handgelenk drücken. 
 
113. Gibt es in deinem Leben etwas, das du nicht richtig abgeschlossen hast?
 
Ja. Leider.
 
114. Warum trinkst du Alkohol bzw. keinen Alkohol? 
 
Ich trinke am Wochenende höchstens mal ein Mixbier, aber sonst habe ich keinerlei Interesse an Alkohol. Zumal es sich nicht sehr gut mit meinen Medikamenten verträgt. 
 
115. Welche Sachen machen dich froh?
 
Kleinigkeiten. Ich mag Kleinigkeiten und wenn es nur das Decken des Tisches ist. 
 
116. Hast du heute schonmal nach den Wolken im Himmel geschaut?
 
Ja, habe ich, da ich sehen wollte ob es vielleicht bald regnen wird.
 
117. Welches Wort sagst du zu häufig?
 
Dementsprechend.
 
118. Stehst du gern im Mittelpunkt?
 
Absolut nicht. Ich werde lieber übersehen, das ist mir lieber.
 
119. Wofür solltest du dir häufiger Zeit nehmen?
 
Mir fällt nix ein.
 
120. Sind Menschen von Natur aus gut?
 
Ich denke sie sind anfangs neutral und entwickeln sich dann in beide Richtungen, wobei die eine ausgeprägter sein kann, als die andere. Aber von Natur aus, ist niemand gut.
 
 
Ich finde es Wahnsinn wie viel man überlegen muss, da man über einige Dinge viel zu selten nachdenkt. 
 
Bis zum nächsten Mal, wenn es wieder heißt „Anja stellt 1000 Fragen an sich selbst“ … schalten Sie ein.