[Aktion] 1000 Fragen an mich selbst #17

[Aktion] 1000 Fragen an mich selbst #17

22. September 2018 2 Von Anja liest

 

 

nach meiner ungeplanten Pause, mach ich nun weiter mit der 17. Ausgabe von „1000 Fragen an mich selbst“.  

321. Was gibt dem Leben Sinn?

Ich glaube das ist von Mensch zu Mensch anders. Ich selbst, bin noch nicht dahinter gekommen. 

 

322. Was hättest du gern frühzeitiger gewusst?

Wie sehr mir meine Medikamente zu setzen würden, dann hätte ich sie nämlich nicht genommen. 

 

323. Wie alt fühlst du dich?

Unglaublich alt. Wenn ich aber Jugendbücher lese oder Spiele spiele fühle ich mich deutlich jünger. Auf jeden Fall fühle ich mich nicht wie 29. 

 

325. Kannst du gut zuhören?

Ja, denn manchmal tut es dem Gegenüber einfach mal gut, wenn ihn jemand zuhört.

 

326. Welche Frage wurde dir schon zu häufig gestellt?

Können wir sicher sein, das sie sich nicht das Leben nehmen? 

 

327. Ist alles möglich?

Ich glaube nicht, denn alles hat Grenzen.

 

328. Hängst du an Traditionen?

Ja und die meisten haben mit Weihnachten zutun. 

 

329. Kennt jemand deine finstersten Gedanken?

Ein paar kennt mein Freund, aber die Schlimmsten habe ich für mich behalten.

 

330. Wie sieht für dich der ideale Partner aus?

Größer als ich, mitreißendes Lächeln … tja, das wars eigentlich schon da ich keinen festen Typ habe. Charakterlich mag ich Personen mit denen ich lachen kann, die mich auch mal in den Arm nehmen und einen schätzen. Zudem brauche ich jemanden mit dem ich über alles reden kann. 

 

331. Wonach sehnst du dich?

Finanzielle Absicherung.

 

332. Bist du mutig?

Ich denke schon.

 

333. Gibt es für alles einen richtigen Ort und eine richtige Zeit?

Ich denke schon, allerdings kann man sie auch genau so schnell verpassen.

 

34. Wofür bist du dir zu schade?

Eigentlich für nix, aber es gibt auch Grenzen.

 

335. Könntest du ein Jahr ohne andere Menschen aushalten?

Ich würde es ehrlich gesagt gerne einmal versuchen. 

 

336. Wann warst du zuletzt stolz auf dich?

Am letzten Donnerstag wo wir einkaufen waren und ich durch Coupons viel Geld gespart habe.

 

337. Bist du noch die Gleiche wie früher?

Auf keinen Fall, ich bin viel ruhiger als früher.

 

338. Warum hast du dich für die Arbeit entschieden, die du jetzt machst?

Darauf kann ich leider keine Antwort geben.

 

339. Welche schlechten Angewohnheiten hast du?

Ich bin eine Chaotin, ich muss z.B. bei IKEA immer alles anfassen, ich kann nie lange Möbel stehen lassen, usw.

 

340. Verfolgst du deinen eigenen Weg?

Ich versuche es, habe aber das Problem das auf meinem Weg viele Steine liegen.

 

Und wieder waren Fragen dabei, die mich sehr überraschten. Ich versuchte wieder so ehrlich wie möglich zu sein, was manchmal nicht leicht war.